Ehrenfeld: Grüner Weg – Vogelsanger-Straße – Lichtstraße

In Ehrenfeld, so scheint mir, tut sich immer besonders viel. Außerdem ist es wahrscheinlich eines der abwechslungsreichsten Viertel. Neulich war ich dort unterwegs und habe ein paar Fotos gemacht.

Grüner Weg
Grüner Weg

Wenn man vom Melatengürtel kommt und die Weinsbergstraße stattauswärts geht, trifft man unmittelbar auf den Baumarkt Max Bahr, der übrigens eine recht große Auswahl hat. Ich ging am Gebäude vorbei und verließ das Gelände am hinteren Parkplatz – so gelangte ich auf den Wendekreis, der das Ende des Grünen Wegs darstellt. Hier hat die Wohnungsbaugesellschaft GAG vor, Wohngebäude zu errichten.


Obsthain Grüner Weg
Obsthain Grüner Weg

Das Design Quartier Ehrenfeld, eine Initiative, die Ehrenfeld zu einem wichtigen Ort für Design machen will, aber auch den Bürgern die Möglichkeit geben will, ihr eigenes Stadtviertel selbst zu designen, hat das Projekt Obsthain Grüner Weg ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der GAG wurden etliche Obstbäume angeschafft und in mobile Container gepflanzt. Diese Container werden je nach Jahreszeit von Interessiertenn zusätzlich mit Gemüse, Kräutern und anderen Pflänzchen besetzt. Wenn die Wohnhäuser stehen, sollen die dann recht stattlichen Bäume dort eine Heimat direkt im Boden finden und das Gärtnern soll als Gemeinschaftsprojekt weitergehen.


Industriefotografie 1
Industriefotografie 1

Dieses Foto entstand vom Aldi-Parkplatz aus. Ich bin keine Spezialistin für Industriefotografie, aber wenn sich die Motive so sehr anbiedern … Die Hallte steht übrigens neben der Kletterfabrik – dort wurde ein ähnliches Gebäude als Kletterhalle umgebaut.

____edit:____ Wie Kommentatorin Andrea richtig anmerkte, ist die Kletterfabrik im benachbarten Gebäude inzwischen in noch beeindruckendere Räumlichkeiten in der Oskar-Jäger-Straße umgezogen.
____________


Der Leuchtturm im Helios-Viertel
Der Leuchtturm im Helios-Viertel

Dieses Foto wurde von der Vogelsanger Straße aus gemacht und zeigt im Vordergrund den italienischen Supermarkt Parma Delikatessen, sehr empfehlenswert, wenn man Parmaschinken, Mortadella, italienische Pasta, Kekse und andere Leckereien mag. Im Hintergrund befindet sich der Leuchtturm im Heliosviertel – dort geht es hoch her, denn eigentlich war vorgesehen, dass dort ein Einkaufszentrum entsteht. Nun ist aber schon die Venloer Straße eine einzige Einkaufsmeile und die Bewohner fanden die Idee gar nicht gut. Derzeit scheint es, als sei man von der Einkaufszentrum-Idee abgerückt.

Für die, die es noch nicht wissen: Der Leuchtturm wurde von der Firma Helios erbaut. Die stellte diverse Gegenstände aus dem Bereich der Elektrotechnik her, unter anderem Straßenbahnen und Leuchtmittel. Der Turm diente als Test- und Vorführanlage für Leuchtfeuer, war aber sicherlich immer schon auch als Werbegag gedacht.


An der Vogelsanger Straße
An der Vogelsanger Straße

Neben großen Geschäften schaut man ungefähr gegenüber des Clubs Underground in diesen Weg hinein. Ein tolles Motiv – ich würde hier sofort eine Szene in einem Film drehen wollen, vorzugsweise eine Verfolgungsjagd.


Lichtstraße
Lichtstraße

In der Lichtstraße haben sich verschiedene Firmen angesiedelt, gerade auch Werbeagenturen und Artverwandte. Konzertgänger kennen sie wegen der Live Music Hall und Kletterfreunde bezwingen die (fast) himmelhohen Wände in der Kletterfabrik.

Auf diesem Foto gefiel mir das alte Wolf-Logo über der Tür und als Türknauf so gut. Oder ist es ein Hund?

Be Sociable, Share!

2 thoughts on “Ehrenfeld: Grüner Weg – Vogelsanger-Straße – Lichtstraße

  1. Netter Artikel!
    Der Besserschlumpfer muss allerdings zu „Industriefotografie 1“ bemerken, dass die benachbarte Kletterhalle kürzlich in die Oskra-Jäger-Straße umgezogen ist.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *