KlimaBausteine – Projekte werden mit bis zu 4.500 EUR unterstützt

Letztes Jahr rief der KlimaKreis Köln in Kooperation mit Natur & Kultur eine neue Förderung für klimafreundliche Projekte ins Leben: die KlimaBausteine. Kleine Vorhaben können mit bis zu 4.500 EUR unterstützt werden.

Die Klimabausteine unterstützen schnell und unkompliziert grüne Projekte
Die Klimabausteine unterstützen schnell und unkompliziert grüne Projekte

Auf der Website sieht es so aus, als sei seither nicht viel passiert, allerdings hat der KlimaKreis etliche Pressemitteilungen über bereits geförderte Projekte veröffentlicht.

In der ersten Vergaberunde wurde unter anderem das Projekt „Urban Gardening in Köln“ mit 4.500 EUR unterstützt. Hier werden per Website und Social Media interessante Unternehmungen bekannt gemacht und einzelne Projekte und Gruppen untereinander vernetzt. Andere Preisträger waren Schulen und der Sozialdienst Katholischer Männer in Köln.

Anfang 2012 war es dann Marina Barth, die von den KlimaBausteinen gefördert wurde. Sie ist die Projektkoordinatorin vom Kölner Kabarett Klüngelpütz und entwickelt gemeinsam mit dem Institut für Marktökologie (IMO) aus Konstanz ein Label, das umweltfreundliche Theater auszeichnet. Die Umrüstung von Scheinwerfern auf LED, der Bezug von Ökostrom, umweltfreundliche Verbrauchsmaterialien, Catering mit Bio-Produkten, all das sind mögliche Methoden, um Strom zu sparen und etwas für die Umwelt zu tun. Theater sind dabei natürlich besonders gute Multiplikatoren.

In der Flora machen sich die Gärtner gerade bereit, ihre neue Ausstellung zu präsentieren. Auf etwa 700 Quadratmetern wachsen rund 30 verschiedenen Pflanzenarten heran, deren Nutzungsmöglichkeiten die Besucher oft überraschen werden. Autokarosserien aus der Tausendsassa-Pflanze Hanf oder Hightech-Kleber aus Kartoffeln sind nur einige Beispiele. Mit dem Geld aus der Förderung werden vor allem Workshops und Führungen organsiert.

Und wer sind nun die Initiatoren dieser Förderungen?

Der KlimaKreis Köln setzt sich aus 20 Klima- und Energieexperten namhafter Institutionen aus Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden im Raum Köln zusammen. Initiiert wurde diese Allianz von der Fachhochschule Köln und der RheinEnergie AG. Ein Teil der gemeinsamen Arbeit ist die Förderung von Projekten, die zum Klimaschutz und zur Nachhaltigkeit beitragen. RheinEnergie stellt über einen Zeitraum von fünf Jahren insgesamt fünf Millionen Euro zur Verfügung.

Natur & Kultur – Institut für Ökologische Forschung und Bildung ist ein Team von NaturwissenschaftlerInnen und PädagogInnen mit langjährigen Erfahrungen im Bildungsbereich und Fachleuten aus dem Bereich Grafik/DTP, so verrät ihre Website. Gemeinsam haben sie sich das Thema „ökologische Forschung und Bildung“ auf die Fahne geschrieben. Der Träger wiederum ist das Netzwerk e.V. – Soziale Dienste und Ökologische Bildung.

Be Sociable, Share!

One thought on “KlimaBausteine – Projekte werden mit bis zu 4.500 EUR unterstützt

  1. Sehr geehrte Petra,

    heute erfuhr ich von Ihrem sehr informativen, gut recherchierten Artikel zu unserem KlimaKreis-Projekt „Klimabausteine: Kleine Projekte – große Wirkung“.
    Ich freue mich sehr, dass Sie das Projekt so umfassend dargestellt haben. Und auch Ihre Kritik an unserer Homepage ist bzw. war zum Zeitpunkt Ihres Beitrags sehr gerechtfertigt!
    Aufgrund des großen Betreuungsaufwandes zu Beginn der Förderinitiative hatten wir leider noch nicht die Zeit gehabt, das notwendige Upgrade der Homepage durchzuführen und die fiktiven Projekte durch die realen auszutauschen. Dieses ist aber inzwischen geschehen!
    Seit Anfang August sind sämtliche KlimaBausteine-Projekte auf der Homepage (www.klimabausteine.de) über eine interaktive Karte anwählbar. Sie werden mit Kurztext und Projektfoto vorgestellt. Nach Projektabschluss werden Projektdokumentationen mit vertiefenden Informationen zum Downloaden hinzu gestellt.
    Aufgrund des großen Erfolgs der Kleinprojekte-Förderung aus Mitteln der RheinEnergie AG hat der KlimaKreis Köln weitere Projektgelder zur Vergabe zur Verfügung gestellt. Neue Projektanträge sind daher herzlich willkommen! Die nächsten Abgabetermine sind: 31. August 2012, 30. November 2012, 28. Februar 2013.

    Sonnige Grüße
    Brigitte Jantz
    Projektleiterin Klimabausteine
    Natur & Kultur / Netzwerk e.V

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *