Cirque Bouffon noch bis 16.09.2012 in Köln

Der Flyer des Programms Solvo des Cirque Bouffon
Der Flyer des Programms Solvo des Cirque Bouffon

Wir haben uns gestern das neue Programm Solvo des Cirque Bouffon angesehen und können es nur weiter empfehlen.

Der Zirkus gastiert vor dem Schokoladenmuseum und präsentiert von Mittwoch bis Freitag jeden Abend um 20 Uhr eine Vorstellung, am Samstag und Sonntag sogar jeweils zwei. Karten gibt es im Vorverkauf an den bekannten KölnTicket-Verkaufsstellen oder ab drei Stunden vor jeder Vorstellung an der Abendkasse. Sie sind mit 29 EUR (plus Vorverkaufsgebühr) nicht eben billig, aber dafür bekommt man auch gut zwei Stunden zauberhafter Unterhaltung und wie Zirkuschefin Anja Krips sagt „Entschleunigung des Alltags“ geboten. Wer ganz dicht dran sein möchte und feste Plätze bevorzugt, kann Stühle der beiden inneren Reihen – die so genannte Comfort Zone – für 39 EUR reservieren. Falls ihr online bucht: Lasst euch nicht irritieren – es gibt keine Stehplätze wie angegeben, in den Blöcken E bis H sitzt man auf schmalen aber gepolsterten Bänken. In den letzten Tagen hat auch Groupon mal verbilligte Tickets angeboten.

Nun zum Programm: Solvo besteht aus hauptsächlich drei Komponenten: Musik, Komik und Artistik. Diese werden zu einem poetischen Gesamtgebilde gewoben und das mit teilweise ganz einfachen Mitteln, z. B. viel viel Zeitungspapier. Alle Artisten helfen auch bei den Nummern der Kollegen und den Zwischen-Auftritten mit. Musiker und Artisten sind gleichwertig und stehen alle mal im Mittelpunkt.

Direkt vor dem Schokoladenmuseum: der Cirque Bouffon
Direkt vor dem Schokoladenmuseum: der Cirque Bouffon

Der Clown Goos Meeuwsen allerdings hat die meiste Zeit in der Manege, egal, ob bei kleinen Zwischenauftritten oder mit sehr abwechslungsreichen großen Nummern. Er war auch schon zwei Jahre der Star des Cirque du Soleil in Las Vegas und ist wirklich sehr lustig und anrührend, und selbst Moritz Bleibtreu kann nicht so dusselig gucken wie er! Insgesamt besteht das Programm nicht nur aus aufeinanderfolgenden Show-Nummern, sondern bildet mit zusätzlichen oft ganz kurzen Auftritten einzelner oder mehrerer Akteure ein Ganzes – das ist das ganz Besondere des kleinen Zirkus Bouffon!

Bei der Show gestern waren Senioren, Mittelalte wie wir und Familien mit Kindern und ich würde sagen, alle waren gleichermaßen verzaubert.

Wer den Cirque Bouffon jetzt verpasst, hat vor Weihnachten noch einmal eine Chance, dann gastiert er für einige Tage in Bonn und Köln.

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *