Spaziergang am Rhein in Köln-Niehl

Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich bin, dass ich meine olle Winterjacke weghängen konnte und leichtere Sachen tragen kann, dass es mir nach einer 3-minütigen Pause auf einer Bank nicht gleich eiskalt ist und es überall so wunderschön zart grünt. Willkommen Frühling!

Für das Durchscrollen meines Instagram-Accounts brauche ich jetzt doppelt so lange, weil alle Menschen Blümchen, blauen Himmel und schöne Landschaften fotografieren! ;-) Da wollte ich mich natürlich nicht lumpen lassen und bin auch losgezogen.

Ich bin schon an der Friedrich-Karl-Straße losgegangen und habe dort diese herrlichen Bäume entdeckt.

09-spaziergang-niehl-01

Aber wenn man mit der Bahn kommt, empfehle ich, mit der 16 zur Haltestelle „Niehl, Sebastianstraße“ zu fahren. Dort geht man dann längs der Bahnlinie Richtung Rhein. Auf jeder Seite der Linie führt ein Weg entlang, ich habe den hinteren, weiter stadtauswärts liegenden Weg benutzt.

09-spaziergang-niehl-02

Am Ende dieses Weges muss man links abbiegen und noch einige Meter durch Alt-Niehl laufen und dann am besten auf dem kleinen Weg „In der Maienkammer“ Richtung Rhein gehen, dort führt auf der anderen Straßenseite des Niehler Damms ein Fußweg zu der Brücke, die über den Niehler Hafen geht.

09-spaziergang-niehl-03

09-spaziergang-niehl-04

Ein bisschen hatte ich gehofft, eine Schafherde anzutreffen…

09-spaziergang-niehl-05

Hübsche Buchten laden zum Picknicken ein.

09-spaziergang-niehl-06

09-spaziergang-niehl-07

Ich mag Schafe – sie haben tolle Augen und das „Böööööh!“ — „Määäääh!“ könnte ich mir den ganzen Tag anhören. Und wenn noch Lämmer dabei sind… hach!

09-spaziergang-niehl-08

09-spaziergang-niehl-09

09-spaziergang-niehl-10

09-spaziergang-niehl-11

Hier fand, glaube ich, ein Kindergeburtstag statt:

09-spaziergang-niehl-12

09-spaziergang-niehl-13

09-spaziergang-niehl-14

Zwei Bäume lagen zersägt am Boden; wahrscheinlich sind sie bei einem der letzten Stürme umgestürzt.

09-spaziergang-niehl-15

Nach etwa 3,5 km erreicht man die Mülheimer Brücke und kann dort nach rechts abbiegen und von der Haltestelle Slabystraße aus heimfahren. Hier fahren die Linien 13 und 18. Zwischen der Fußgängerbrücke und dieser Stelle kann man nicht abkürzen, weil man rechts die ganze Zeit am Hafengelände entlang geht. Der ganze Weg ist laut Google knapp 4,5 km lang. Weitere 3,5 km sind es bis zum Dom, wenn Ihr Lust auf einen längeren Spaziergang habt. Viel Spaß beim Nachspazieren!

09-spaziergang-niehl-16

 

Be Sociable, Share!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *